Wohngemeinschaften:

Die zwei Seniorenwohngemeinschaften des Sonnenhofs bieten eine Rund-um-die-Uhr-Versorgung.

Hier leben jeweils zwölf Personen in einer Wohnung zusammen in der jeder sein eigenes Zimmer mit Bad und Terrasse/Balkon bezieht. Gemeinschaftsräume wie Küche, Ess- und Wohnzimmer werden zusammen genutzt. Geteilt werden auch die Kosten für die Hauswirtschaft und Betreuung. Somit ist die Wohn-gemeinschaft für den Einzelnen günstiger als die Unter-bringung in üblichen stationären Pflegeeinrichtungen.

Das Zimmer ist Privatbereich der nach eigenen Wünschen eingerichtet und gestaltet wird. Den Tagesablauf bestimmen die Bewohner selbst. Auch das was auf den Tisch kommt wird von der Bewohner-gemeinschaft zusammen entschieden. Selbstbestimmung trotz Pflegebedürftigkeit ist DAS zentrale Thema.

Der Garten wird mit allen Bewohnern und Gästen des ganzen Hauses gemeinschaftlich mit Leben erfüllt. Hier wird es nicht langweilig und man hat viele Möglichkeiten über die WG-Grenzen hinaus Kontakte und Freundschaften zu knüpfen.